"Was ist das?", fragt der Frosch Beltz und Gelberg

“Was ist das?”, fragt der Frosch

Vor einiger Zeit ist ein Freund von mir gestorben. Kein sehr enger Freund, aber ein langjähriger Wegbegleiter. Das macht schon etwas mit einem und nicht nur mit mir, sondern mit der ganzen Familie.

Irgendwann kam dann die Kindergartentante zu mir und sagte, dass mein 3,5 jähriger Sohn sehr oft über das Sterben sprechen würde und empfahl mir mit ihm darüber zu sprechen.

Da ich schon einige mehr oder weniger gescheiterte Gespräche hinter mir hatte (Mama, musst du auch sterben? Schatz, alle Menschen sterben einmal. Ich auch?! Ich will nicht sterben!, gefolgt von einem Weinkrampf) entschloss ich mich dazu, mir ein Buch zu kaufen.

Die Auswahl war recht übersichtlich und viele der Bücher nicht sehr aktuell (was nicht heißt, dass sie nicht auch gut wären).

Ich entschied mich dann für das Buch „Was ist das?“, fragt der Frosch von Max Velthuijs (Beltz & Gelberg), da es „ab 4 Jahren“ angeben war.

Tod: Was ist das?

Im Buch findet ein Frosch eine Amsel, die sehr krank aussieht, aber sie ist nicht krank, sie ist tot. Gemeinsam mit seinen Freunden, dem Hasen, dem Schwein und der Gans, richtet der Frosch für die Amsel ein Begräbnis aus und am Ende wird aus der Trauerfeier eine Feier für das Leben.

Das Buch ist einfach, aber schön illustriert, die Sprache gut verständlich und hat mich auch selbst sehr berührt. Die Herangehensweise an das Thema Tod ist eine sehr philosophische und auch tröstliche: Obwohl der Tod etwas Trauriges ist, so ist es doch der Kreislauf des Lebens und am Ende ist es das Leben, das zählt. Jeder Augenblick, und sei er noch so einfach, ist wunderschön, wie das gemeinsame Spielen auf einer Wiese.

Aber versteht schon ein 3,5 Jähriger was sterben heißt?

Ich finde das Buch wirklich schön, aber ganz praktisch hätte ich vielleicht lieber ein Buch gehabt, in dem der Tod verständlicher erklärt wird als:

 „Tot?”, fragte der Frosch, Was ist das?

Der Hase zeigte zum Himmel hoch.

Alles stirbt einmal, sagte er.

Am besten so, dass keine Fragen mehr bleiben. Für mich bitte auch nicht.

Aber vielleicht geht genau das nicht. Zumindest nicht bei diesem Thema.

Mein Sohn wollte das Buch auf jeden Fall noch oft lesen, aber nach der Frage,

Mama, was passiert wenn wir tot sind? Schatz, dann kommen wir in den Himmel. Ich will nicht in den Himmel!

beschloss ich erst mal für mich, das Buch zu verstecken. Nicht alles muss man mit Bilderbüchern erklären. Manches kann man einfach nicht erklären.

Liebe Grüße,

Birgit

Buchinformationen:

Max Velthuijs: „Was ist das?“, fragt der Frosch, ab 4  Jahre, erschienen im Verlag Beltz & Gelberg, 1994

Zur Autorin: Birgit bloggt seit 2013 als Fräulein im Glück über ihren Weg zu einem einfacheren, bewussteren Leben mit Kind.

The best things in life are not things

Von Zeit zu Zeit stellen Gastautorinnen und -autoren ihre Lieblingskinderbücher bei uns vor. Wir danken Birgit vom Fräulein im Glück für diesen wunderbaren Buchtipp.

Ein Gedanke zu „“Was ist das?”, fragt der Frosch

  1. Pingback: Wenn mir die Weisheiten ausgehen - Fräulein im Glück

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>