Tuerchen 2

Türchen 2: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat.

Cover "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat." © Peter Hammer Verlag

Cover “Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat.” © Peter Hammer Verlag

“Als der kleine Maulwurf eines Tages seinen Kopf aus der Erde steckte, um zu sehen, ob die Sonne schon aufgegangen war, passierte es: (Es war rund und braun, sah ein bißchen aus wie eine Wurst – und das Schlimmste: es landete direkt auf seinem Kopf.”

(aus Werner Holzwarth/Wolf Erlbruch: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat., P. Hammer Verlag, 2000)

Dieses Buch kennt wohl jeder und es ist trotz allem immer wieder lesenswert. Der kleine Maulwurf ist einfach zu süß, wenn er sich wichtigtuerisch und übellaunig auf die Suche nach demjenigen macht, der ihm auf den Kopf gemacht hat. Wunderbar ist auch, wie er Hans-Heinerich, dem Metzgershund auf den Kopf macht und das mini-kleine Würstchen mit einem “pling” auf selbigem landet.

Wir haben eine ganz besondere Verbindung zu diesem Zitat, denn Lesemaus, die sehr früh sehr viel gequatscht hat, konnte diese Passage schon mit drei auswendig, wenn auch sehr nuschelig, und das war zu süß!

Und hier geht’s zu unserer Adventsverlosung von Astrid Lindgrens: Tomte Tummetott!

2 Gedanken zu „Türchen 2: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat.

  1. Pingback: Kinderbücher-Zitate-Adventskalender › Lieblingsgören: Lesen und lesen lassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere