Tuerchen 11

Türchen 11: Der alte Mann und der Bär

Cover "Der alte Mann und der Bär" © Diogenes Kinder Klassiker

Cover “Der alte Mann und der Bär” © Diogenes Kinder Klassiker

,Da liegt ein Bär, Mutter. Wir müssen ihn füttern, vielleicht ist er ein verwunschener Königssohn.’ Zu Weihnachten denken sie alle an Märchen. ,Ach was, Königssohn’, sagten die Eltern. ,Und zum Füttern ist morgen noch Zeit.’ Aber als sie am nächsten Tag kamen, waren der Bär und der Vogel nicht mehr da. Ein Engel hatte sie geholt. Zu den Sternen getragen.

(aus: Janosch – Der alte Mann und der Bär, Diogenes Kinder Klassiker 1985)

Wie ist es, wenn alle Menschen wegschauen anstatt zu helfen? Wenn jeder nur sich selbst der Nächste ist, weil es unbequem wäre, hinzusehen? Es ist schrecklich und wir sollten daran etwas ändern!

Ich habe in diesem Jahr mit Lesemaus und Leseratte Spielzeug aussortiert, aus dem sie herausgewachsen sind und an bedürftige Familien gespendet. Beim Anblick des sehr gut erhaltenen Bobby Cars sagte der Mann des ehrenamtlichen Vereins zu mir: “Wollen sie das nicht behalten? Das ist doch noch so schön!” Ja, das ist noch schön! Aber warum sollen wir nur Dinge aussortieren, die schrottreif oder kaputt sind? Wenn schon spenden, dann doch auch Sachen, die anderen wirklich Freude machen. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit!

Hier geht’s zu unserer Adventsverlosung von Astrid Lindgrens: Tomte Tummetott! Vielleicht zum Weiterverschenken?

Ein Gedanke zu „Türchen 11: Der alte Mann und der Bär

  1. Pingback: Kinderbücher-Zitate-Adventskalender › Lieblingsgören: Lesen und lesen lassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere