Henry mit den Superkräften

Henry mit den Superkräften

Es gibt Kinder, die sind ein wenig anders als andere. Sie wirken ängstlicher, sensibler und empfindlicher. Gehört dein Kind zu diesen Kindern? Dann sollte es Henry kennenlernen. Den Jungen mit der SuperFÜHLKraft.

Hochsensible Persönlichkeiten

Highly Sensitive Persons (HSP) können Gefühle nicht so gut filtern wie andere und leiden deshalb schneller an emotionaler Erschöpfung. Das bringt ihnen oft das Unverständnis ihrer Umgebung ein. Betroffene Kinder werden als “Angsthasen” oder “Heulsusen” abgestempelt. Dass die besonderen Eigenschaften hochsensibler Kinder kein Fluch sein müssen, sondern ein Segen sein können, zeigt Petra Neumann in ihrem Kinderbuch “Henry mit den Superkräften”.

Henry hat Super Power

Henry ist acht Jahre alt und er hat Super Power (HSP). Mit seiner Gabe, Gefühle und Eindrücke intensiver wahrnehmen zu können als andere, ist er oft überfordert. Als er aber merkt, dass er nicht alleine ist, weil sein Mitschüler Pit auch Angst hat und da, wo andere nur einen schattigen Weg auf dem Nachhause-Weg sehen, ganz viel drumherum bemerkt, geht es ihm schon viel besser. Und er erlebt noch andere tolle Dinge. Wie aus seinem Geburtstag ein zauberhafter Tag wird,  wie er Situationen, vor denen er Angst hat, von der “Gefahr-” in die “Abenteuer-Schublade” und von dort aus sogar in die “Mut-” oder die “Spaß-Schublade” packen kann – und vieles mehr.

Ein kleines Buch, das Mut macht

“Henry mit den Superkräften” ist ein Mutmach-Buch für Eltern und Kinder, die damit zu kämpfen haben, dass unsere Welt so übervoll von Reizen ist. Henry ist oft überfordert und das verunsichert ihn – aber er und seine Eltern finden immer eine Lösung. Es muss zum Beispiel nicht das toughe Fußball-Training sein, Turnen macht Henry viel mehr Spaß. Andere Kinder haben auch Angst, andere Kinder sind auch mal schwach. Und das Beste: Das ist völlig ok! “Was ist deine Superkraft?”, fragt SuperFÜHLKraft-Henry am Ende des Buches.

Buchinformationen: Petra Neumann: “Henry mit den Superkräften oder warum in jedem Kind ein Held steckt”, für Kinder ab 6 Jahren, Verlag AMH Natürlich Leben

Wir verlosen ein Exemplar des Buches. Schreibt uns einfach in den Kommentaren bis 16. November 2015, warum Eurer Kind Henry braucht. Teilnehmen können alle Leser/-innen ab 18 Jahre. Der Gewinn wird nicht ausbezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

12 Gedanken zu „Henry mit den Superkräften

    1. Stefanie Beitragsautor

      Liebe Frühlingskindermama,
      danke für deinen schönen und offenen Beitrag!
      Und ab ins Lostöpfchen :-)
      Liebe Grüße
      Stefanie

      Antworten
  1. Fanny

    User Sohnemann ist scheinbar genauso hochsensibel wie ich nur er definitiv auf eine andere Art. Jetzt mit dem neuen Jahr steht im der Wechsel von Krippe zu Kita bevor und da braucht man definitiv Superkräfte. Vielleicht kann ich es in der Kita den Pädagogen durch das Buch auch etwas begreiflicher machen, das er etwas anders ist.

    Antworten
  2. Claudia

    Moin,
    ich würde das Buch gerne für meinen Neffen gewinnen. Es ist zwar nicht sicher, aber es kann sein, dass er hochsensibel ist und dieses Buch würde ihm bestimmt helfen, mit seinen Gefühlen und Erfahrungen umzugehen und sie zu verstehen.

    Antworten
  3. Sandra

    Meine Tochter ist Hochsensibel. Das Buch könnte sie unterstützen, wenn sie gerade verzweifelt ist, weil Kinder geärgert werden, sie sich klein fühlt, weil sie Vorführungen überfordern, wenn sie merkt, das andere Kinder ganz anders sind und sie die Welt nicht versteht weil sie Ihr zu ungerecht ist…

    Antworten
  4. Verena

    Um dieses Buch “schleiche” ich schon so lange rum und würde es wirklich gern gewinnen! Ich weiß erst seit kurzem von (meiner) Hochsensibilität und möchte wissen, ob meine Kinder etwas davon geerbt haben. Sie sind normale quirlige Kids, aber haben eben auch ihre sensiblen Seiten. Andererseits stehe ich für mich selbst noch ganz am Anfang mit der Auseinandersetzung mit dem Thema und einiger Literatur und will meine Familie damit nicht überfrachten… Da ist das Buch bestimmt eine gute Möglichkeit, auch wenn es womöglich für die Kinder “nur” eine ganz normale Vorlesegeschichte ist! :-)

    Antworten
  5. Insa Meyer

    Tim feiert in einer Woche seinen vierten Geburtstag. Es wäre doch etwas wirklich Schönes, ihm mit diesem Buch einfach mehr Zuversicht und das Gefühl zu vermitteln, dass er ein ganz toller und besonderer Menschen ist. Und das es gut ist, wie es ist. Und vielleicht hilft’s dem Papa auch ;-)

    Antworten
  6. Micha

    Hallo Stefanie,
    dass es nicht einfach ist mit dieser Gabe zu leben musste auch ich schon feststellen. Auch wenn ich oder meine Eltern natürlich nicht wussten, was es damit auf sich hat. Jetzt wo ich als Vater und wir als Familie davon betroffen sind, wird es natürlich nicht einfacher. Klar, dass ich und mein Superheld da immer mal wieder anecken. Dieses tolle Buch wäre sicher eine Hilfe für uns beide…

    Antworten
    1. Stefanie Beitragsautor

      Lieber Micha,

      das Los hat entschieden und wir gratulieren dir und deinem Superhelden ganz herzlich zum Gewinn des Buches!

      Viele liebe Grüße
      Stefanie

      Antworten
  7. Biggy

    ich würde das Buch gerne mit meinem Sohn (3) lesen, vielleicht weckt es Superkräfte in ihm, auch eine tolle Empfehlung für den Kindergarten

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere