Sprachschaetze

Sprachschätze

Zwei Jahre:

Timo: “Mama, guck mal, bald is Weihnachten, weil da sind Wolken (zeigt aus dem Fenster) und da sind die Geschenke drinne!”

Emil bekommt ein Schokoladenbonbon: “Mama, kannst Du das schälen?”

Toni: “Sendung in der Maus gucken will ich.”

Lisa: “Ich bin frech und Du bist alt!”

Leon, nachdem der Weihnachtsbaum recycelt wurde: “Wo O-Tannenbaum hin?”

Franz, im Zoo: “Ich mag kein Kackadu, weil der kackert!”

Mama: “Ich bin schlapp von der Geburt.”
Tina, nach der Geburt ihres Bruders: “Ich bin auch schlapp von der Geburt!”

Hanna, in der Kirche: “Ich mag Jesus und ich mag Würmer!”

Mama: “Du kommst heut mit zu Herrn Gay.”
Mathilda: “Papagei?”
Mama: “Nein, Heeeeerrrr Gay!”
Mathilda zur Begrüßung: “Hallo Herr PAPAGEI …”

Sara (fast 3): “Mama, ich möcht’ endlich mal wieder so gerne 0 sein!”

Drei Jahre:

Luis (3): Wenn ein Elefant auf unser Haus fällt – dann wär’ das auch blöd!

Leana Sophie (3): “Mama, Thea (ihre Schwester) hat gesagt, dass ich ein Mensch bin. Aber ich bin doch kein Mensch. Ich bin Leana Sophie.”

Lara: “Ich zähl’ aus, wer gepupst hat: Süß und saftig, eine Mark und achtzig, eine Mark und zehn und Du hast gepupst!”

Tom, im Supermarkt: “Mama kommt aus der Kuh die Milch und aus der Ziege der Frischkäse raus?”

Antonia: “Ich will eins Smarts-Phone!
Mama: “Wofür brauchst Du das denn?”
Antonia: “Ich will das essen!”

Fritz, zu seiner jüngeren Schwester: “Lach mich nicht immer nach!”

Vier Jahre:

Mia: “Mama, Menschen kommen nicht in den Himmel, wenn sie tot sind. Sie können doch nicht fliegen. Ach ich weiß: Ein Vogel nimmt die Seele mit in seinem Schnabel.

Lina: “Immer wenn ich etwas gesagt hab’, dann hör’ ich das danach nochmal in meinem Mund!”

Lene: “Wir sind Kinder, die frei entscheiden!”

Inga, zu ihrer Mama, die sich die Fußnägel lackiert hat: “Das sieht aus wie Schlumpfeis!”

Sina: “Komm, wir spielen, dass Du willst, dass ich Deine Bettdecke bin. Ich will aber einfach ein freier Mensch sein.”

Fünf Jahre:

Hanna (5): “Weißt du warum es regnet? Ich glaube, da pullern all die Leute vom Himmel, die schon gestorben sind!”

Auf dieser Seite veröffentlichen wir die schönsten Sprachschätze unserer Lieblingsgören! Habt Ihr einen tollen Sprachschatz, den Ihr an dieser Stelle veröffentlichen wollt? Dann schickt ihn uns über unser Kontaktformular.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>