Kategorie-Archiv: Lesealter 8 – 10

Hier findet Ihr tolle Kinderbücher für das Lesealter 8 bis 10 Jahre.

Das U-Boot auf dem Berg

Das U-Boot auf dem Berg

Es ist schon ein wenig her, da war ich mit Lesemaus bei einer buntschillernden Lesung abends im Berliner Aquarium zusammen mit vielen, vielen Fischen, einigen Menschen und dem Kinderbuchautor Ulrich Fasshauer. Er las aus seinem Buch “Das U-Boot auf dem Berg”.

Berliner Aquarium

Aufgeregt auf dem Weg ins Aquarium … © Stefanie Roloff

Wie kommt ein U-Boot auf den Berg?

Wenn man es von seinem verrückten Onkel geschenkt bekommt. So wie Mauritius von Onkel Christoph zu seinem 12. Geburtstag und das passt, denn im Leben des Jungen dreht sich vieles um Fische – er will Meeresbiologe werden. Und das U-Boot und der Onkel bringen seine kleine, ruhige Welt, in der sich alles um Fische dreht, ganz schön durcheinander.

IMG_6316

Gelb wie ‘ne Zitrone lauschte auch er der Lesung! © Stefanie Roloff

Onkel Christoph ist verrückt!

Denn Onkel Christoph ist seltsam, wirklich verrückt und das findet Mauritius am Anfang ganz schön unangenehm, als dieser kommt, um “erst einmal” bei der Familie zu bleiben. Doch von dieser Andersartigkeit kann er auch ganz schön viel lernen. Lernen, wie man Mieke anspricht, in die er heimlich verliebt ist, lernen, wie man einen Wahnsinnsgeburtstag mit der ganzen Klasse übersteht und vieles mehr … Und schließlich möchte er doch gerne genauso sein wie sein Onkel, obwohl er weiß, dass man sich an Christophs psychischer Krankheit nicht anstecken kann. Doch was dann noch alles Verrücktes passiert, müsst ihr selbst lesen …

Der Autor

Ulrich Fasshauer

Der Autor bei der Lesung im Aquarium, © Stefanie Roloff

Geboren wurde Ulrich Fasshauer 1973 in Köln. Er absolvierte seinen Zivildienst in einer psychiatrischen Klinik, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln und Paris und arbeitete im Anschluss als Dozent an der Universität zu Köln. Heute lebt er in Berlin, schreibt Kinder- und Jugendbücher und lektoriert Drehbücher.

Fische im Berliner Aquarium

Wusstet ihr, dass es pinke Fische gibt? Vielleicht hat Onkel Christoph sie erfunden … In der Mitte klebt übrigens kein Blümchen, sondern ein kleines Seesternchen … © Stefanie Roloff

Buchinformation: Ulrich Fasshauer – Das U-Boot auf dem Berg, Tulipan Verlag, ab 10 Jahre

 

Cover Mit dem Zeppelin nach New York, copyright Gerstenberg

Mit dem Zeppelin nach New York

Leseratte findet Katastrophengeschichten sehr aufregend. Die Geschichte vom Absturz der Hindenburg musste ich ihm nach einem Besuch im Technikmuseum Berlin (dort hat er eine kleine Postkarte mit dem Zeppelin gesehen) – in abgespeckter Version – schon erzählen, als er gerade erst aus den Windeln raus war. Da kam die Anfrage, ob ich das Kinderbuch “Mit dem Zeppelin nach New York” vom Gerstenberg Verlag rezensieren möchte, wie gerufen. Und hier liegt es nun und strahlt Geschichte aus.

Die Geschichte vom Kabinenjungen Werner Franz

Ein Kind findet auf dem Dachboden seines Opas eine blaue Mütze. Sie gehörte seinem Ur-Opa Werner Franz, dessen Geschichte im Folgenden erzählt wird …

Der Traum des 14-jährigen Werner Franz ist es, einmal nach Amerika zu kommen. Als Kabinenjunge auf dem Zeppelin Hindenburg wird das plötzlich Realität. Mehrere Male fliegt er mit über den Atlantik, bis sein Traum eines Tages ein unvorhergesehenes, schreckliches Ende findet.

Sach- und Bilderbuch

Nach einer wahren Begebenheit wird in diesem aufregenden Sachbilderbuch viel über die Geschichte und Technik der Zeppeline erzählt und ins Innere des berühmtesten Luftschiffes der Welt geblickt. Entstanden ist eine spannende Verbindung aus Wissensvermittlung und Abenteuergeschichte, die auch den Verlauf der deutschen Geschichte ab 1936 nicht aus dem Blick lässt. Eine gewisse Schwere schwingt dadurch nicht nur aufgrund des Absturzes auf jeder Seite mit.

Blick ins Innere des Buchs und damit ins Innere des Zeppelins.

Blick ins Innere des Buchs und damit ins Innere des Zeppelins.

Mit seiner Bildern lässt Thorwald Spangenberg die Geschichten rund um die Hindenburg anhand von Illustrationen, gemalt mit dem wasserlöslichen Farbmittel Gouache, sehr eindrücklich wieder aufleben. Daneben finden sich Karten, Info-Grafiken und Graphic-Novel-Elemente, die das Buch zusammen mit den Texten des Autors Stephan Martin Meyer, lebendig machen wie einen Film. Erschienen ist es in Zusammenarbeit mit dem Zeppelin Museum Friedrichshafen. Ein Museum, das wir wohl auch in den nächsten Jahren werden besuchen müssen ;-).

Leseratte ist noch etwas zu klein für das Buch und seine spannende Geschichten, aber ich werde mit ihm schon mal die ein oder andere Seite betrachten und die abenteuerlichen Ereignisse in einer für bald Fünfjährige verständlichen Version erzählen. Für ältere Kinder ab 8 Jahren, die technik- und geschichtsinteressiert sind, kann ich es nur wärmstens empfehlen.

Buchinformation: Stephan Martin Meyer, Thorwald Spangenberg (Illustr.) – Mit dem Zeppelin nach New York. Die Geschichte vom Kabinenjungen Werner Franz, ab 8 Jahren, Gerstenberg

Rote Socke Cover

Rote Socke UNDERCOVER

Juhu – wir haben eine neue Kategorie: Bücher für 8 bis 10-jährige Kids! Und den Anfang macht die “Rote Socke UNDERCOVER” der Düsseldorfer Grafik-Designerin Silke Antelmann.

Doppelleben als Agenten

Juri ist 11 und er ist ganz schön genervt von seinen peinlichen Eltern und seinem Bruder (, der ihn immer “Spackolein” nennt). Aber als der Ich-Erzähler es bei seiner Familie kaum mehr aushält, erzählt ihm sein Opa, der auf Cola schwört (auch heiß und dann  von Juri “Folter-Cola” genannt) etwas ganz Tolles: Seine Eltern sind nur deshalb so nervtötend, weil sie ihr Agenten-Doppelleben tarnen wollen. Denn: Alle Roschinskis werden mit 11 Jahren zu Agenten ausgebildet.

A.i.A. – Agent in Ausbildung

Und schwupps ist Juri ein A.i.A. – ein Agent in Ausbildung mit dem Namen “Rote Socke”, der lernen muss zu observieren, einen Verdächtigen zu verfolgen, Geheimsprache zu entwirren (Was ist die wahre  Bedeutung von Laktoseintoleranz?) und vieles mehr! Gemeinsam mit seinem besten Freund Robin stürzt er sich in sein neues Leben, das plötzlich seht viel aufregender wird …

Rote Socke 2

Blick ins Buch 1

Ein cooler Kinder-Krimi

“Rote Socke UNDERCOVER” ist ein cooler Kinder-Krimi für Kinder ab 9 Jahren. Ich freue mich schon sehr darauf, ihn zusammen mit Lesemaus und später mit Leseratte zu lesen. Die Geschichte ist spannend, vielschichtig, witzig, kindgerecht und auch für Erwachsene schön zu lesen. Die liebevolle und persönliche Sprache macht die “Rote Socke” zu einem ganz besonderen Kinderbuch, dem man das Herzblut in der Feder von Silke Antelmann von Anfang bis Ende anmerkt. Und neben der Folter-Cola gibt’s auch noch einen Mörder …

Ich wünsche dem Buch, das als Book on Demand erscheinen ist und eigentlich viel mehr verdient hätte, ganz viel Erfolg!

Rote Socke 4

Kleiner Blick ins Buch 2

VERLOSUNG:

Wir verlosen 2 Exemplare des Buches … Denkt euch einfach einen coolen Agenten-Namen aus und schreibt ihn uns in den Kommentaren …

Die Verlosung läuft bis Freitag, den 10. Juni 2016. Am 11. Juni wird ausgelost! Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Teilnehmen können Ihr ab 18 Jahren – der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Buchinformation: Silke Antelmann – Rote Socke UNDERCOVER, für Kinder ab 9 Jahren.

Hier geht’s zu einer Lesung der ersten drei Kapitel auf YouTube.